Ferienziel Thailand

Leider kommt beim Stichwort “Urlaub in Thailand” oftmals ein negativer Gedanke durch den Sextourismus auf. Ein merklicher Prozentsatz der Urlauber geht auch auf dieses Konto.
Glücklicherweise ist das in keiner Weise alles was die Nation aufzuweisen hat. Abgesehen von den tollen Stränden gibt es im ehemaligen Siam beachtliche Zeugen der jahrhunderte alten Zivilisation von Thailand zu entdecken, als fernerhin fortschrittliche Städte wie Bangkok die alleine schon einen Trip wert sind.

Bangkok, Thailand, Golden Mount
Allgemeine Infos zu Thailand
Thailand hat eine konstitutionelle Monarchie mit dem König Bhumibol Adulyadej als Staatschef. Die südostasiatische Nation liegt auf direkter Luftlinie ca. 8900 Kilometer von Deutschland entfernt.
Das Land hat eine Nord-Süd Abmessung von ca. 1770 Kilometer und eine Ost-West Extension von ca. 780 Kilometer.
Im Norden grenzt das Land an Myanmar (früher Burma) und Laos (im Nordosten), im Osten liegt Kambodscha und im Süden Malaysia.

Das Wetter und Klima von Thailand
Normalerweise sind die Temperaturen für den Mittel- oder Nordeuropäer ziemlich hoch. Von November bis Februar ist das Klima am kühlsten. Dann steigen die Temperaturen größtenteils nicht über die 30 Grad.
Ab März bis Mai steigen die Temperaturen. Der wärmste Monat ist normalerweise der April. Im Sommer, Juni bis September (Oktober), regnet es allerhand, aber in Folge dessen dass es bewölkt ist, sind die Temperaturen alles in allem ein wenig niedriger als im April.
Nur ganz im Norden, in den Bergen, können die Temperaturen mal unter 10 Grad im Winter sinken.
Wat Arun in Thailand, Bangkok
Urlaubsziele in Thailand
Abgesehen von dem reinen Strandurlaub in Pattaya sowie auf den Eilanden Phuket oder Ko Samui gibt es mehr und mehr Besucher die eine Rundreise durch das Land vorziehen. Das ist zwar ein bisschen strapaziöser als ein Urlaub am Meer, verständlicherweise sieht man aber viel mehr vom Land. Derjenige, der es ein bisschen individueller haben will kann sich von mehreren Anbietern einzelne Bausteine raus suchen und damit seine persönliche Rundreise zusammen stellen. Aus diesem Grund hat man bei Ärger auf jeden Fall den Reiseveranstalter im Rücken, ist meistens mit kleineren Gruppen unterwegs und reist genau dahin wohin man möchte. Es gibt Ansprechpartner vor Ort und man ist nicht komplett auf sich alleine gestellt. Man muss trotzdem auch sehen, dass solche Bausteine vielleicht teuerer sind als ein Komplettprogramm.
Der an Geschichte und Kultur interessierte Urlauber fährt in den nur 80 Kilometer von Bangkok entfernten Ort Ayuthaya, nach Sukhotai im Norden oder Phanom Rung nach Osten. Dort lassen sich bedeutsame Fundstellen der Khmer Epoche entdecken welche die bedeutsamsten Relikte aus der Vergangenheit von Thailand bewahren.

Weitere Infos hier